Rest in Peace Malcolm!

Rest in Peace Malcolm!

Malcolm Young starb heute, am 18. November 2017, im Alter von 64 Jahren.


Malcolm Mitchell Young (* 6. Januar 1953 in Glasgow; † 18. November 2017 in Australien) war ein schottisch-australischer Musiker. Er war Gründer, Rhythmusgitarrist und Songwriter der australischen Hardrock-Band AC/DC.

Im Mai 2014 gaben AC/DC auf ihrer Homepage bekannt, Malcolm Young sei erkrankt und pausiere bis auf Weiteres vom Musikgeschäft. Sänger Brian Johnson dementierte gegenüber dem Daily Telegraph allerdings, dass sich die Band deshalb auflöse; die übrigen Musiker begaben sich wenig später ins Aufnahmestudio. Im September 2014 teilte die Band mit, dass Malcolm Young aus gesundheitlichen Gründen die Band endgültig verlassen habe. Aufgrund eines Schlaganfalls leide Young an Demenz, die einen vollständigen Verlust seines Kurzzeitgedächtnisses hervorrufe. Im November 2014 wurde bekannt, dass Young bereits 2008 bei den Aufnahmen zu „Black Ice“ Symptome einer beginnenden Demenz gezeigt hatte. Während die Band auf Besserung hoffte, musste er eine Lungen- und eine Herzoperation über sich ergehen lassen, die sich negativ auf seine Gesundheit auswirkte.
Der Beschluss, die Band zu verlassen, kam von ihm selbst. Er war zwar noch am Schreibprozess des Albums „Rock or Bust“ beteiligt, konnte jedoch an den Aufnahmen nicht mehr mitwirken. Bei den Aufnahmen und auf der für 2015 geplanten Tour ersetzte ihn sein drei Jahre jüngerer Neffe Stevie Young, der inzwischen festes Mitglied der Band geworden ist.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Malcolm_Young

Bild: UNSPECIFIED – CIRCA 1980: Photo of ACDC & Malcolm Young (Photo by Larry Hulst/Michael Ochs Archives/Getty Images)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.