WarWolf – Necropolis

DER WARWOLF KRIEGT DICH, EGAL WO DU BIST!

Der WARWOLF erhebt sich aus den tiefsten Abgründen der Hölle, um sich für die Vernachlässigung der gebrochenen Menschheit zu rächen. Er ist Peiniger und Erlöser zugleich, geschaffen von den Kräften der irdischen Natur, sowie den bösen Mächten höllischer Herrscher. Wenn das Leben jeden Glanz verloren hat, liefern die dunklen Hohepriester die perfekte Waffe für die Erschaffung der Stadt der Toten.

Willkommen in NECROPOLIS!

Die Kölner Formation ist keineswegs unbekannt in der Szene. Die Band entstand aus den altgedienten Mitgliedern der altbekannten WOLFEN, die viele Jahre mit hunderten von Konzerten und mehreren Tourneen die Szene aufmischte.

WARWOLF konzentrieren sich auf die Fundamente des Heavy Metal und präsentieren sich in feinster NWOBHM-Manier. Die Vorlieben der Musiker für IRON MAIDEN bleiben definitiv nicht verborgen. Im Gegenteil – diese Band lebt ihre eigenen musikalischen Wurzeln aus und zollt mit dieser Motivation gewissermaßen dem 80er Metal Tribut.

Der musikalische Fokus ist ein bewusster Schritt zurück, eine Zeitreise in die frühen Jahrzehnte der Heavy Metal Music. Die Aufmerksamkeit richtet sich nicht auf Innovation und Fortschritt, sondern wird aus der Liebe zum klassischen Heavy Metal gespeist!

Diese Begeisterung teilt auch Chris Boltendahl, Leadsänger der deutschen Metal-Institution GRAVE DIGGER. Man kennt sich schon länger, da WARWOLF-Sänger Andreas auf einigen der letzten GRAVE DIGGER-Alben viele Backing-Vocals eingesungen hat.

Am Ende hat es ein paar Jahre gedauert, bis die Idee ausgereift war und das Timing stimmte. Chris ist nun als Produzent am Ruder und mit diesem Team gibt es keine stilistischen Zweifel mehr!

2022 taten sich die deutschen Metal-Meister mit Metalapolis Records zusammen, um NECROPOLIS zu veröffentlichen. Das Album setzt das NWOBHMVermächtnis fort, wo IRON MAIDEN 1985 aufhörten, gewürzt mit WARWOLF-DNA.

Dröhnende Drums, schreiende Gitarren, pumpender Bass und Gesang auf höchstem Niveau machen diesen WARWOLF zu einem wilden Tier!

Das Album erscheint am 29. Juli 2022 als CD Jewelcase und Vinyl weltweit via SPV.

Tracklist:
01. Daywalker
02. Nosferatu
03. Dawn Of Destiny
04. Necropolis
05. Clan Of The Undead
06. When The Hangman Cries
07. Cold Blood
08. Slaves Of The Night
09. Witches & Demons (Bonustrack)
10. The Priest (Bonustrack)

Line-Up:
Andreas von Lipinski – Gesang
Frank Noras – Gitarre
Björn Grüne – Gitarre
Florian Abegg – Bass
Holger Bloempott – Schlagzeug

RockLiveRadio bedankt sich bei

Facebook
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.