“Borne-to-be-loud” – Festival am 21.08.2021 in Unna

“Borne To Be Loud” Open Air im Bornekampbad Unna

Am Samstag (21.8.21) fand das erste “Borne To Be Loud” Open Air im Bornekampbad in Unna statt.

Vier Bands traten an um die Metalgemeinde hier zu vereinen und wieder ein live Feeling zu bekommen. Dieses kleine Open Air wurde von der Band “Depraved Entity” ins Leben gerufen, worauf sich auch zahlreiche Band beworben hatten.

Die Bilder der Bands geben einen kleinen Eindruck von dem Spaß, den die Bands an diesem Tag/Abend hatten.

Die vier Bands des kleinen Festivals stelle ich nun kurz hier vor.

Den Anfang machte von 17 bis 18 Uhr die Hagener Band “EXHAUST”. Sie spielen, wie sie selbst schreiben, “Rotz’n Roll” und sind seit 2014 am Start.

Als zweites spielte von 18.15 bis 19.15 Uhr die Iserlohner Band “ESCART”. Sie spielen Metal und haben auch eine neue Single mitgebracht. Gegründet haben sie sich 2001 und sind somit auch die am längsten bestehende Band dieses Abends.

Danach spielte “THE VINCENT RAVEN BAND” von 19.30 bis 20.30 Uhr und sie hatten die weiteste Anreise, da sie aus Krefeld kommen. Mit ihrem Hard Rock sind sie seit 2008 unterwegs und hatten auch ihr neues Album “Jet Black Days” mit im Gepäck.

Und zu guter Letzt spielte von 20.45 bis 21.45 Uhr die 2016 gegründete Hagener Band “DEPRAVED ENTITY” ihren Heavy Metal. Mit ihrem 2020 erschienenen Album “Queen Of The Night”, welches nach Ende der Veranstaltung am Merchstand komplett ausverkauft war, legten sie den Schlusspunkt auf ein richtig gelungenes kleines Open Air.

Für das leibliche wohl aller Zuschauer wurde bestens gesorgt und auch die Getränke gingen bei so vielen durstigen Kehlen nicht aus. Wer wollte und seine Badehose eingepackt hatte, konnte auch noch ein paar Runden im Bad schwimmen. Dieses habe ich aber am Schluss nur bei wenigen gesehen, da vielleicht einigen doch etwas der Mut fehlte und es anderen etwas zu kühl war.

Da es sich um eine Open Air Veranstaltung handelte, konnte auf die Maskenpflicht bei genügend Abstand verzichtet werden und die Kontaktverfolgung wurde (in Absprache mit der Stadt) über die Luca App oder einen mit Adresse und Telefonnummer versehenen Zettel gewährleistet.

Unter dem Motto “Wir rocken für eine grüne Zukunft” gab es auch ein auf 50 Stück limitiertes Festival Shirt, dessen Erlös komplett der “Mission Erde e.V.” zur Verfügung gestellt wurde. Mit den ganzen Spendengeldern wird dann ein Teil des Regenwaldes gekauft und unter Naturschutz gestellt, damit die Abholzung weiter gestoppt werden kann.

Alles in allem war es ein schöner und teilweise sonniger Tag (der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Metalheads) bei dem für jeden etwas dabei war. Und so wie es mir zu Ohren gekommen ist, soll es nicht das letzte Open Air gewesen sein. Warten wir mal ab, wie sich 2022 entwickelt und was die Zukunft uns so bringt. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Rockige Grüße

euer RLR Didi

Bericht und Bilder RLR Didi

Band: EXHAUST
Album: Rotz’N’ Roll Recipe (EP)
VÖ: 27.04.2019
Stadt: Hagen
Label:
Bestehen: seit 2014
Exhaust machen dreckigen, treibenden Rock mit viel Spielfreude der sich thematisch mit der Heiligen Dreifaltigkeit des Glücks “Sex, Drugs & Rock ‘n’ Roll” befasst.
Die Band gibt es nun schon fast fast 7 Jahren und das in Erstbesetzung. Die Musiker können auf langjährige Bühnen und Studioerfahrung in Bands wie Denial, Invader, Soulhunter, Adligate, Trinity u.a. zurückblicken und sind weiterhin heiß darauf, die Bühnen der Nation zu erschüttern!
Lineup:
Sebo – Gesang
Alex – Bass & Gesang
Christoph – Gitarre
Gavin – Drums
Facebook: https://www.facebook.com/exhaustrocks
Website: https://exhaust.band

——————————————————————————————————————————-

Band: Escart
Album: Restless E.P.
VÖ: 01.02.2018
Stadt: Iserlohn
Label: Selbstvertrieb
Bestehen: seit 2001
neue Single 2021: When you cry
ungeschminkt rumpellig-authentischer Heavy Melodic Thrash Groove Metal

Gut für die Ohren – Schlecht für die Augen!
Die Iserlohner Formation Escart experimentiert bereits seit einigen Jahren erfolgreich mit der Beschallung von Menschen mit Heavy-Metal-Musik. Sowohl beim Publikum als auch bei den Musikern selbst ist dabei jedes Mal eine deutliche Steigerung von guter Laune und positiver Lebenseinstellung zu beobachten. Ein Effekt, der auch in zahlreichen Studien seit den frühen 1970er Jahren immer wieder nachgewiesen werden konnte.
Die Mischung aus klassischem Heavy- und Thrash-Metal, die inzwischen zu einem Markenzeichen der Band geworden ist, erkennt man an Andres klarem, leicht angezerrtem Gesang im Duett mit Holgers melodischer Sologitarre. Angetrieben von einer druckvollen Rhythmus-Sektion aus Andres Gitarre, “Bassti” Sebastians Bass und Arnes Drums, ergeben sich hart-rockig groovende Stücke, die in bester Heavy-Metal-Tradition durch zahlreiche Breaks und Tempowechsel aufgelockert werden.
Der Startschuss von Escart liegt schon eine ganze Weile zurück. Gegründet 2001 in Iserlohn, hat sich die Band im Laufe einiger Besetzungswechsel über die Jahre hinweg auf ihre spezielle Art und Weise weiterentwickeln können. Neue Mitglieder brachten dabei immer wieder auch neue Einflüsse mit, unter denen Escart verschiedenste Stilrichtungen hervorgebracht hat, bis die Musiker schließlich zu ihrem heutigen Stil gefunden haben.

Lineup:
Andre – Gesang und an der Rhythmus-Gitarre
Holger – Lead-Gitarre
Bassti – Bass (na sowas, bei dem Namen)
Arne – Schlagzeug
Facebook: https://www.facebook.com/escartband/
Website: www.escart.de

——————————————————————————————————————————–

Band: The Vincent Raven Band
Album: Jet Black Days

VÖ:
Stadt: Krefeld
Label: Selbstvertrieb
Bestehen: seit 2008
Lineup:

fehlt noch und wird nachgereicht !!!

Die THE VINCENT RAVEN BAND ist bereits seit 2008 unterwegs, sie spielen einen Mix aus Hard Rock, Metal und Stoner.
In ihrer Bandgeschichte haben sie bereits Bands wie z.B. The Atomic Bitchwax supportet und bieten bei ihrer Show eine düsteres Bühnenprogramm.
Also wer Bock auf Rock mit Eiern, Blut und nen ordentlichen Tritt in den Arsch hat, ist bei den Jungs genau richtig!!!

Facebook: https://m.facebook.com/thevincentravenband/

Website: http://www.thevincentravenband.de/

——————————————————————————————————————————–

Band: Depraved Entity
Album: Queen of the Night
VÖ: 25.04.2020
Stadt: Hagen
Label: Independent
Bestehen: seit 2016
Tracklist:
1. Steel My Heart
2. Lost in Time
3. Black Rose
4. Life And Death
5. Dance with the Devil
6. Queen of the Night
7. Play With Me
8. The Growling
9. Fuck You Goodbye
10. Depraved Entity
11. Never Coming
Lineup:
David Ramin – Vocals
Matthias – Guitars
Phil – Guitars
Tobias Klick – Bass
Raphael Schaper – Drums
Facebook: https://www.facebook.com/DepravedEntity/
Website: https://www.depraved-entity.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.