Doro im Nordsee Stadion in Bremerhaven (02.09.2021)

Doro im Nordsee Stadion in Bremerhaven (02.09.2021)

Was für ein Gig!

Nach meiner 3,5 stündigen Anreise zum Nordsee Stadion in Bremerhaven musste ich nur kurz durch die Einlassschleuse, welches super funktioniert hat. Kurz den digitalen Impfpass vorzeigen – hier gilt die 3G Regel – und das Anmelden mit der Luca App und schon….

stand einem tollen Abend nichts mehr im Weg.

Was viele auch überrascht hatte war die Tatsache, dass es eine normale Bühne mit Fotograben gab, der durch eine Absperrung zum Publikum geschaffen wurde. Ansonsten konnte man (mit Abstand) zusammenstehen und richtig abrocken.

Es war mein erster Gig in diesen Zeiten, der ein Stück Normalität wieder für alle zurück gebracht hat. Und wenn selbst Doro’s Band ein wenig überrascht war, spiegelt es das genau wieder. Die “Jungs” hatten so viel Spielfreude, wie wohl schon lange nicht mehr. Endlich war die Bühne keine 10 Meter hoch und auch die Interaktion mit dem Publikum funktionierte wieder.

Am Anfang bei der Vorband “The Condemned” (lokale Band aus Cuxhaven) verteilte sich die Menge auch noch auf die Bierstände, was sich aber bei Doro schlagartig änderte. “The Condemned” hatten mit schönen Cover-Songs schon mal den Weg für Doro geebnet. Die Zuschauerzahlen an diesem Abend lagen bei rund 600 bis 650, wobei ich mich auch täuschen kann. Denn nachgezählt habe ich sie nicht.

Die Stimmung war prächtig und auch der Sound war richtig gut eingestellt. Auch die Lichteffekte waren toll, wenn auch teilweise ein wenig zu hell (in der ersten Reihe).

Mit etwas Verzögerung kam dann “Doro” um 20:24 Uhr auf die Bühne und von da an gab es nur noch eins – Vollgas. Es war so schön wie vor der Pandemie. Mit so viel Spielfreude und Enthusiasmus von allen Seiten gab es wieder richtig was auf die Ohren und die Setliste diente dabei im letzten Drittel nur als kleiner Anhaltspunkt. Bei den Zugaben wurde erst “Love me in black” gefolgt von “Evil”, “Revenge” und “Earthshaker Rock” gespielt. Um kurz vor 22 Uhr war leider schon wieder alles vorbei.

Aber das sind halt die Auflagen, wenn ein Wohngebiet in der Nähe ist und auch noch an einem normalen Wochentag gespielt wird.

Auch möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal beim Veranstalter von “Stadion Events Bremerhaven” für die super Zusammenarbeit bedanken. So bringt man ein Stück Normalität wieder zurück.

Rockige Grüße

euer RLR Didi

Bericht und Bilder: RLR Didi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.